Die Web-Software WordPress als Gestaltungs-Software moderner und innovativer Internetpräsenzen braucht Plugins als Ergänzung. Dieser Ergänzung und Erweiterung funktioniert nur mit diesen beliebten Plugins. Es sind um die 50.000 bekannten Plugins die greifbar sind und hier sind die TOP 7 WordPress Pulgins.

TOP 1: wpSEO

WordPress wird mit wpSEO optimiert, dass gilt für Google und gleichsam andere Suchmaschinen. Hier wird automatisch gearbeitet und zudem sehr effizient. Der Vorteil liegt bei der einfachen Aktivierung und das ist der markante Unterschied zu vielen anderen Plugins. Auch die leichte Installation macht wpSEO zu einem sehr beliebten Plugin der auch sofort einsatzbereit ist.

TOP 2: Akismet

Dieser Plugin vergleicht Kommentare und erkennt Spam. Zur Sicherheit kann man mit Akismet auch den Spam im Dashboard nachprüfen und das macht diesen Plugin so wertvoll. Wichtige Features sind hier bei Akismet automatisch erreichbar. Wichtig ist zu wissen, dass man von Akimset einen API Schlüssel braucht um dieses Plugin verwenden zu können. Diese API Schlüssel sind teilweise kostenlos, jedoch wenn eine Seite gewerblich genutzt wird bekommt man diese API Schlüssel im Rahmen eines Abonnements.

TOP 3: Jetpack

Mit Jetpack wird die Verwaltung von WordPress Webseiten zu einem Kinderspiel. Jetpack liefert Sicherheit und Besucherstatistiken der eigenen Webseite. Zudem beschleunigt Jetpack die Bilder und sorgt so für mehr Interesse, denn die Seiten erhalten so mehr Tarffic. Jetpack ist ein kostenloses WordPress Plugin.

TOP 4: Google XML Sitemap for Images

Google XML Sitemap for Images sorgt für bessere Indexierung in den Suchmaschinen. Es geht um die Bilder Sitemap, die einfach besser dargestellt wird. Gerade alle Grafiken einer Webseite brauchen eine verbesserte Indexierung um auch wirklich alle Grafiken besser dazustellen.

TOP 5: Yet Another Related Posts Plugin (YARPP)

Hier geht es um die automatische Verlinkung von zusammen passenden Artikeln am Ende jeder Seite. YARPP ist ideal und genial für die optimierte interne Verlinkung. Dieser Plugin ist ausführlich dokumentiert und individuell konfigurierbar. Zusätzlich sollte man bei YARPP Verwendung noch ein Caching Plugin Verwenden, ansonsten entsteht viel Volumen in der eigenen Datenbank.

TOP 6: Table of Contents Plus

Dieses Plugin erstellt automatisch Inhaltsverzeichnisse mit Text-Ankern. Dieses Plugin liefert eine gute Übersicht und ist für den Schnelleinstieg geeignet. Die gute Navigation ist der klare Vorteil, der aus der Verwendung dieses Plugin entsteht. Dieses Plugin ist leicht konfigurierbar und arbeite sehr zuverlässig. Inhaltsverzeichnisse werden so optimiert und generiert.

TOP 7: WordPress SEO Plugin by Yoast

Hiermit kann man alle Schwächen von WordPress auf einen Schlag lösen, denn Yoast ist ein Multi Plugin. Dieses Plugin implementiert den korrekten Canonical Tag automatisch und vor allem präzise. Dieses Plugin hat über diesen multifunktionalen Charakter viele Aufgaben gleich auf einen Blick und in einem Arbeitsschritt erfasst. So kann man auch alle Datenkombinationen von Twitter, Facebook und Google kombinieren und in den Header integrieren. Diese Gesamt-Integration erlaubt einen Datenabgleich und die Suche wird SEO Perfekt.

Das sind die TOP 7 WordPress Plugins die für viele Funktionalitäten taugen und viele Vorteile für die eigene Internetpräsenz liefern. Diese Plugins sollte man einmal ausprobieren und sie in die eigene Seite integrieren. Das bringt entscheidenden Mehrwert und mehr Effizienz.

Was sind die TOP 7 WordPress Plugins?
Tagged on: